News

Wir entwickeln cytric Travel & Expense ständig weiter. Hier informieren wir Sie über neue Releases, Produktinnovationen und weitere Neuigkeiten.

Neue Transfer-Anbieter: Blacklane und Talixo

Mit Release 17.1 stehen 2 neue Transfer-Anbieter (Blacklane und Talixo) in cytric zur Verfügung, um somit den Nutzen von cytric erneut zu erhöhen.

Vorkonfiguration von cytric Mobile-Einstellungen mittels MDM/EMM

cytric Mobile kann nun mittels einer beliebigen MDM bzw. EMM-Lösung vorkonfiguriert werden. Somit können diverse Einstellungen standardmäßig aktiviert, deaktiviert und gesperrt werden. Eine Liste unterstützter MDMs bzw. EMMs steht unter https://appconfig.org/members/ zur Verfügung.

Optimierter Flugpreis-Benchmark im Perfect Fare Configurator

Der Flugpreis-Benchmark bietet nun die Möglichkeit, das Flugpreis-Limit nun individuell pro Serviceklasse zu aktivieren, was die Auswahl des niedrigsten Tarifs für jede Serviceklasse individuell erlaubt. Höhere Tarife in jeder Serviceklasse werden, gemäß den Einstellungen in der bereits bestehenden Sektion „Anzeige höherer Optionen“, entweder nicht auswählbar gemacht oder nicht dargestellt werden.

Neue Fluggesellschaften: Gol, Azul, Volaris und Avianca Brasil

Mit Release 17.0, 4 neue Fluggesellschaften (Gol, Azul, Volaris und Avianca Brasil) stehen in cytric zur Verfügung, um somit den Nutzen von cytric erneut zu erhöhen, mit besonderem Fokus auf den lateinamerikanischen Markt.

Unterstützung für unbestimmtes Geschlecht für Passdaten und das cytric Benutzerprofil

Diese Entwicklung ermöglicht es cytric Nutzern, ein unbestimmtes Geschlecht in ihren Passdaten für APIS-Zwecke (Advance Passenger Information System) zu speichern. Zusätzlich können cytric Nutzer, die sich nicht über die Standardanreden („Herr“, „Frau“) einem bestimmten Geschlecht zuordnen lassen möchten, nun entscheiden, keine Anrede in ihrem Benutzerprofil zu speichern.

Automatisierte Neuberechnung von Flugsegmentpreisen nach Buchungsänderungen

Durch Aktivierung dieser neuen Option berechnet cytric innerhalb eines frei wählbaren Zeitraums, nach dem Hinzufügen oder Entfernen eines Reisesegments zu einer Flugbuchung automatisch den Tarif aller Flugsegmente neu, um sicherzustellen, dass das Ticketing direkt nach der Änderung durchgeführt werden kann. Diese Optimierung unterstützt alle GDS.

Rate Limits für Mietwagenbuchungen

Diese Entwicklung bietet die Möglichkeit, Rate Limits für Mietwagenbuchungen sowohl für öffentliche als auch für Firmenraten zu definieren. Zusätzlich zu Rate Limits stehen cytric Administratoren erweiterte Optionen für die Behandlung und Darstellung von zu teuren Raten (d. h. Raten, die ein definiertes Rate Limit überschreiten) zur Verfügung.

Genehmigervertretung für cytric Expense-Genehmiger

Diese Entwicklung bietet die Möglichkeit, Ersatzgenehmiger für cytric Expense Genehmiger für bestimmte Zeiträume zu definieren. Sofern ein Ersatzgenehmiger definiert ist, werden alle neuen Genehmigungsanfragen, die innerhalb des angegebenen Vertretungszeitraums ausgelöst werden, automatisch an den definierten Ersatzgenehmiger gesendet.

cytric Mobile: Kalendersynchronisierung

cytric Mobile-Nutzer können nun ihre Reiseereignisse von cytric Mobile mit ihrer integrierten mobilen Kalenderanwendung synchronisieren. So kann z. B. bei einer Mietwagenbuchung die gebuchte Abholzeit nun als Kalenderereignis gespeichert werden. Bei Änderungen oder Stornierungen wird der integrierte mobile Kalender automatisch mit den Informationen aus der App aktualisiert.

Mietwagen- und Hotelbuchungen über cytric Mobile

Mit dieser Entwicklung können Mietwagen- und Hotelbuchungen direkt in der cytric Mobile-App, analog der Desktop Version (Responsive Design), vorgenommen werden. Zur Nutzung dieser großartigen neuen Funktion ist eine gesonderte Aktivierung notwendig.

Hotel- und Mietwagen-Workflows im cytric Design 17: neue „Buchung abschließen“-Seiten

Gerne geben wir bekannt, dass die neu gestalteten „Buchung abschließen“-Seiten der Hotel- und Mietwagen-Workflows wie bereits angekündigt, zusammen mit dem cytric Release 16.8 auf unseren produktiven Servern zur Verfügung gestellt wurden.

Single Sign-On-Unterstützung über SAML 2.0 für cytric Mobile

Diese Entwicklung führt die Single Sign-On-Unterstützung über SAML 2.0 für cytric Mobile ein. Durch die Verwendung von Single Sign-On müssen cytric Nutzer ihre Anmeldeinformationen nicht mehr eingeben, um die App verwenden zu können. Dadurch wird der Anmeldeprozess erheblich vereinfacht und komfortabler gestaltet.

Verbesserte Preisdarstellung bei umgeschriebenen Flugtickets

Diese Entwicklung optimiert den Offline Import von Flugbuchungen, indem eine korrekte Anzeige des Flugpreises in Fällen gewährleistet wird, in denen ein Flugticket ein- oder mehrmalig manuell vom Reisebüro umgeschrieben wurde. Notwendig hierfür sind spezifische PNR-Remarks (außer bei Umbuchung über den Amadeus Ticket Changer direkt in cytric).

Buchen von Zusatzleistungen in Sabre

Diese Entwicklung ermöglicht das Buchen von Zusatzleistungen (z. B. Zusatzgepäck) in Sabre über cytric. Eine gesonderte Aktivierung seitens dem GDS-Anbieter Sabre ist hierfür nicht notwendig. Sitzplatzbuchungen in Sabre werden mit einem späteren cytric Release verfügbar werden.

cytric Mobile: Einführung von Trip View (iOS)

Mit der neuen Trip View lassen sich alle bevorstehenden Reisesegmente als einzelne Reisen gruppiert darstellen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, zwischen der herkömmlichen Timeline und der neuen Trip View zu wechseln.

Pressemitteilung

conichi und i:FAO optimieren gemeinsam die Geschäftsreise-Prozesse in Hotels

Über cytric Mobile können Reisende nun bequem per Smartphone im Hotel ein- und auschecken

Berlin, 20.03.2018: Nie mehr den Meldeschein ausfüllen, ein schneller Check-in und Nebenausgaben mobil bezahlen um den Check-out zu überspringen – i:FAO, Anbieter umfassender Geschäftsreisesysteme, und das Technologie-Start-up conichi optimieren gemeinsam die Prozesse in Hotels. Für die neueste Version der führenden Geschäftsreise-App cytric Mobile sind die Unternehmen eine strategische Partnerschaft eingegangen, die das Potenzial hat, Unternehmen Kosten zu sparen. Erste DAX-Konzerne und innovative Unternehmen haben die Lösung bereits in Deutschland im Einsatz.

Mit der conichi-Technologie ist in Kürze über cytric Mobile ein smarter Check-in/out möglich. Reisende erhalten für derzeit mehr als 500 Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den USA vorausgefüllte Meldescheine und können ihre Hotelkosten sicher über die App begleichen. Unternehmen sparen ihren Mitarbeitern auf diese Weise wertvolle Zeit und erhöhen die Quote der Hotelübernachtungen, die den Vorgaben der Reiserichtlinien entsprechen.

„Unsere Unternehmen arbeiten nicht nur in derselben Branche, sondern uns eint der gemeinsame Wunsch, die Reisenden stärker in den Mittelpunkt zu stellen“, sagt conichi-Gründer & CEO Maximilian Waldmann „Diese so genannte Traveler Centricity darf keinesfalls als Schlagwort abgetan werden. Einchecken ohne Formalitäten, Auschecken ohne anstehen – das sind echte Prozess- und damit Komfortvorteile für jeden einzelnen Hotelaufenthalt. Wenn wir effiziente Reiseprozesse ermöglichen, zahlt sich das für Unternehmen letztlich in barer Münze aus. Der Erfolg entsteht immer gemeinsam mit unseren Kunden und unseren Partnern.“

Christian Rosenbaum, Head of Strategic Vendor & Partner Relations von i:FAO, fügt hinzu: „Unser gemeinsames Ziel ist es, durch die Einbindung von Dritt-Technologien in cytric Mobile Geschäftsreisen so nahtlos wie möglich zu gestalten. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Gestaltung von Reiseprogrammen, die sich von anderen abheben und gleichzeitig höchst effizient sichtbare Ergebnisse liefern. Mit conichi haben wir einen weiteren wichtigen Baustein für diese Strategie gefunden.“

Über conichi
Die im Jahr 2014 von Maximilian Waldmann entwickelte Hotel-Technologie conichi bietet Geschäftsreisenden einen nahtlosen Hotelaufenthalt mit der firmeneigenen Reise-App.
Ein smarter Check-in/out sowie die Zahlung per Smartphone sparen Reisenden Zeit und erhöhen die Zufriedenheit unterwegs.
Das Hotelbuchungsportal HRS investierte 2016 zehn Millionen Euro in conichi und integrierte die Technologie bereits in die eigene App, um besonders Geschäftskunden häufiges Reisen komfortabler zu gestalten. Neben mehreren Büros in Europa besitzt conichi auch Dependancen in China und den USA.

Über i:FAO
cytric Travel & Expense ist eine cloud-basierte End-to-End-Lösung für die Planung, Buchung und Abrechnung von Geschäftsreisen. Dabei macht die Lösung unterschiedliche Buchungskanäle über ein System buchbar. Über die gleiche Oberfläche erfolgt dann die Reisekostenabrechnung. So optimieren Unternehmen ihr gesamtes Travel Management und reduzieren sowohl die direkten Reisekosten als auch die Prozesskosten.

mehr

Neue cytric Mobile App

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass mit dem cytric Release 16.6 die brandneue cytric Mobile App sowohl für Android als auch für iOS verfügbar sein wird, welche die mobile Nutzererfahrung Ihrer Reisenden auf ein neues Level bringen wird. Die neue App (cytric Mobile) wird parallel zur bisherigen App (cytric Mobile Companion) im jeweiligen App Store zum Download angeboten. Beide Apps können dann gleichzeitig bis auf Weiteres auf Ihrem Smartphone betrieben werden.

Flug & Bahn Workflows im cytric Design 17: Startseite

Gerne geben wir bekannt, dass die neu gestalteten Startseiten der Flug- & Bahn Workflows wie bereits angekündigt, zusammen mit dem cytric Release 16.6 auf unseren produktiven Servern zur Verfügung gestellt werden. Auf Grund der Änderungen im Flugworkflow mussten einige TMS-Seiten umstrukturiert werden, um die neue Logik zu unterstützen.

Neue Anbieter: Renfe Trenitalia, MYCAB, Flygtaxi

Mit cytric Release 16.6, 2 neue Bahnanbieter (Trenitalia, Renfe) und 2 neue Chauffeur und Taxi Service-Anbieter (MYCAB, Flygtaxi) stehen zur Verfügung, um somit den Nutzen von cytric durch zusätzliche Funktionen und auf neuen Märkten erneut zu erhöhen.

Itelya und AirPlus

Mit dem cytric Release 16.5 wird cytric um die Unterstützung für Itelya für AirPlus ergänzt, mit den folgenden Vorteilen:

  • Kompletter End-to-End-Prozess, von der Buchung bis zur Abrechnung
  • Hohe Prozesskosteneinsparungen
  • Übertragung von Zusatzdaten zwecks für cytric Expense und Business Intelligence
  • Ihre Buchungsdaten stehen auch für das Traveler Risk Management zur Verfügung

Festlegung des Queueing-Zeitpunkts für GDS-Buchungen

Diese Entwicklung ermöglicht es cytric Administratoren, den Queueing-Zeitpunkt für GDS-Buchungen zu definieren. Insbesondere können cytric Administratoren bestimmen, ob das Queueing standardmäßig nach dem Hinzufügen jeder einzelnen Reiseleistung zu einer Reise bestehend aus mehreren Reiseleistungen (z. B. Flug, Hotel, Mietwagen) oder nach dem Abschluss der gesamten Reisebuchung stattfinden soll.

Ersetzungsoptionen für Sonderzeichen in Reisendennamen

Diese Entwicklung ermöglicht es cytric Administratoren, spezifische Zeichenersetzungsregeln für Reisendennamen pro Sprache, Standort bzw. Abteilung sowie Partner-Reisebüro einzurichten, um eine reibungslose Kommunikation mit Profilmanagementsystemen von Drittanbietern beim Abrufen von Reisenden-Profilen mit Sonderzeichen im Namen zum Zeitpunkt der Buchung in bestimmten Märkten zu ermöglichen.

News 2017

Neuer Bahnanbieter: Swedish Rails

Mit dem cytric Release 16.4 steht Swedish Rails als neuer, voll integrierter GDS Bahnanbieter in cytric zur Verfügung. Mit dieser Anbindung profitieren Kunden direkt von dem SJ und MTR Express Inhalt in cytric.

cytric Mobile: Service-Aktivierung im TMS

Diese Entwicklung ermöglicht es, einzelne Funktionen in der App (z. B. buchen, genehmigen, stornieren) individuell pro Standort/Abteilung im TMS zu aktivieren. Dies resultiert in größere Flexibilität und erweiterte Verwaltungsfunktionen für cytric Mobile.

Buchungen pro Reisenden innerhalb von 24 Stunden einschränken

Mit dieser neuen Einstellung ist es möglich, eine Maximalanzahl an Buchungen pro Reisenden innerhalb von 24 Stunden in den Firmeneinstellungen für Buchungen zu definieren. Dieses Feature bietet erhöhte Firmensicherheit.

Neue Freie Datenfeldart für cytric Travel Wizzard™: „Cash Advance“

Unter bestimmten Voraussetzungen müssen Geschäftsreisende (besonders auf langen Reisen) zur Begleichung von Reisekosten am Zielort einen Vorschuss beantragen. Die neue Freie Datenfeldart „Cash Advance“ ermöglicht es cytric Nutzern, einen Vorschuss in der jeweiligen Währung beim Versenden einer cytric Travel Wizzard™-Anfrage einzugeben.

Unterstützung für die Buchung von Branded Fares in Sabre

cytric unterstützt ab sofort das Buchen von Branded Fares über das GDS Sabre.
Analog zum GDS Amadeus sind Branded Fares in Sabre mit Fare Family-Namen identifiziert, welche in benutzerfreundlicher Art auf die Buchungskonditionen hinweisen. Dadurch wird die Anwenderführung deutlich optimiert.
Ein weiterer Vorteil von Branded Fares ist das Buchen von Gepäck und anderen Ancillaries (zusätzlichen Services) für Flugbuchungen über das GDS Sabre.

Unterstützung von Amadeus Hotel Billback mit Conferma für Amadeus GDS

Diese Zahlungsart bietet eine vereinfachte Art der Zahlung während des Buchungsvorgangs und besonders beim Check-Out, da die Zahlung bereits im Vorfeld an das Hotel bestätigt wird, und somit beim Auschecken keine Kreditkarte mehr notwendig ist.
Bitte berücksichtigen Sie, dass für die Nutzung dieser Funktionalität eine gesonderte Vereinbarung mit Conferma sowie eine Freischaltung durch Amadeus für Ihre Office ID notwendig ist.

Übertragung von Reisenden-Namen und Hoteldaten über Airplus A.I.D.A.

A.I.D.A. ist eine virtuelle Bezahllösung von AirPlus. Mit diesem cytric Release wird die von cytric genutzte Version des A.I.D.A.-Verfahrens auf die neueste verfügbare Version aktualisiert. Dies wird die Übermittlung von Reisenden-Namen sowie Hoteldaten an AirPlus ermöglichen.
Für Kunden, welche A.I.D.A. bereits verwenden sind keine Änderungen in der Firmenkreditkarten-Verwaltung notwendig.

cytric Design 17: Neuer Mietwagenworkflow

Mit dem cytric Release 16.1 wird die zweite Stufe des cytric Design 17 zur Verfügung gestellt. Das Herzstück dieser Iteration bildet ein komplett neu designter Mietwagenworkflow, der auch eine Best Buy Buchung im Mietwagen-Bereich ermöglicht

cytric Expense:

Zusätzlich zu den bisher schon unterstützten Ländern werden nun auch die gesetzlichen Regularien für die Reisekostenabrechnung in Tschechischen Republik und Brasilien unterstützt

  • Unterstützung der tschechischen Regularien zur Reisekostenabrechnung (Release 16.3)
  • Unterstützung der brasilianischen Regularien zur Reisekostenabrechnung (Release 16.2)
  • Unterstützung für Reisekostenabrechnung in Singapur (Release 16.2)
  • Unterstützung der spanischen Regularien zur Reisekostenabrechnung (Release 16.1)

Verbesserte Erkennung von hochgeladenen Belegen

Die im cytric Mobile Companion integrierte Funktion zum Einscannen und Auslesen von Belegen (Expense Reader) wurde mit einem Lernmechanismus optimiert, um eine fortlaufende Verbesserung der Auslesequalität zu gewährleisten.

Wenn Sie spezifische Informationen zu cytric Travel & Expense wünschen, kontaktieren Sie uns gerne.